Monatsarchiv für Februar 2007

on a horse with no name

Donnerstag, den 22. Februar 2007

Heute morgen haben wir uns also wie geplant einen feschen niegelnagelneuen Motoroller ausgeliehen um die Gegend um Kampot herum zu erkunden. So machten wir uns zusammen mit Steffen aus dem Saarland auf den Weg um kurze Zeit später das erste mal anhalten zu müssen, da sein Roller nicht mehr wollte. So trennten wir uns und […]

Bokor

Mittwoch, den 21. Februar 2007

Um halb neun Uhr morgens wurden wir von einem alten Pickup-Truck für unsere Tour zum Bokor Nationalpark abgeholt. Der Nationalpark ist der größte in Kambodscha und umfasst einen 1080m hohen Berg, der von Dschungel bedeckt ist. In den 1920er Jahren bauten die Franzosen oben auf dem Berg Hotels und ein Kasino, um dem heißen Wetter […]

on the road again

Dienstag, den 20. Februar 2007

Nachdem wir gestern unseren letzten Tag am Meer verbracht und unseren Abschluss mit einem weiteren leckeren Barbeque gekrönt haben, ging es heute morgen gegen neun Uhr mit dem Taxi auf in Richtung Kompot…nur dass Taxifahren hier in Kambodscha leider nicht viel mit der heimisch angesiedelten Vorstellung des Taxigewerbes an sich hat. Bedeutete für uns nun […]

Eine Woche faulenzen

Sonntag, den 18. Februar 2007

Seit fast einer Woche sind wir jetzt hier in Sihanoukville am Meer. Viel gemacht haben wir nicht, sind am Strand rumgelegen und haben abends ein Bierchen im Sonnenuntergang getrunken.
Der Strand hier ist sehr schön, das Wasser ist traumhaft und von dem fantastischen Wetter braucht man ja nicht erzählen. Auch die unzähligen Verkäufer gibt es wahrscheinlich […]

Tag am Meer

Donnerstag, den 15. Februar 2007

Heute war ein richtiger Strandtag…von morgens bis zum Sonnenuntergang haben wir uns die Sonne auf die Leiber scheinen lassen…was man unter anderem an unserer leicht ins rötliche driftenden Hautfarbe erkennen kann…..aber es ist sehr angenehm, schön bei Musik von Jack Johnson und Bob gemischt mit dem Rauschen des Meeres am Strand zu liegen und einfach […]

Ankunft an der Küste

Dienstag, den 13. Februar 2007

Endlich am Meer…nachdem wir uns in Angkor als Tempelritter richtig verausgabt haben ging es am Montag morgen mit dem Bus in die Hauptstadt Phnom Penh. Das Busfahren war mal wieder ein kleines Abenteuer…diesmal war die Straße geteert und nur ein bisschen hügelig aber es sind die Details, die das Busfahren so besonders machen. So ist […]