The first contact….

Hallo ihr lieben, es ist soweit, wir sind heil angekommen und schon mittendrin im geschäftigen Treiben der Großstadt Bangkok. Die Flüge waren sehr angenehm mit sehr komfortablen Fliegern, gespickt mit Entertainment und gutem Essen….unser Stopp in Dubai war eher verschlafener Natur…Eindrücke davon gibt es beim nächsten Mal im Form von Fotos…Nachdem wir in den Abendstunden im Riesenmodernflughafen von Bangkok gelandet und mit dem Bus nach Downtown gefahren sind, prasselten beim Aussteigen die vielen neuen Eindrücke auf mich herab…jeder Meter zwischen den kleinen Händlerständen birgt einen neuen unbekannten Geruch wobei die Palette von abwässrig-modernd bishin zu exotischwürzig reicht….Johannes hat uns auch gleich zu unserem Hostel, dem KC-Guesthouse gelotst, ein gemütliches Heim in dem wir auch schon von der Heimmutter erwartet wurden.

Nach dem probemlosem Einchecken haben wir uns dann auf den Weg zu was Essbarem gemacht und sind an einem kleinen Strassenstand fündig geworden….absolut leckeres Essen was ich so bisher noch nicht kannte….nebenan ist auch gleich die Kao-San-Road…in Bangkok das Mekka der Backpacker…eine Riesenbunte Einkaufsmeile, gespickt mit Ständen und Dienstleistungsanbietern aller Gattungen;-)…

Da wir beide ziemlich platt vom Flug waren haben wir uns dann auch auf einen kleinen Rundgang im Viertel beschränkt und dann nach einer erfrischend kalten Dusche in unsere gemütlichen Betten gehüpft…wobei die anschließende Nacht weniger erholsam war… der Lärm unter dem Fenster war nicht ohne und das heiße Klima lässt einen doch eher unruhig schlafen…dafür sind wir nach dem ersten Aufwachen um neun Uhr morgens in einen Tiefschlaf gefallen der bis zwei Uhr nachmittags reichte…und so machten wir uns dann auf die Socken, haben was gegessen und sitzen jetzt hier im Inetshop….gleich machen wir noch eine Bootstour nach Chinatown…bin schon sehr gespannt….

Soviel dann erstmal zu unseren bzw meinen ersten ersten Eindrücken hier….ganz liebe Grüße an Euch alle…bis bald!!!!!
Der DenkerJohannesAuf dem BootChinatownSonnenuntergang in BangkokErste Amtshandlung

3 Reaktionen zu “The first contact….”

  1. Diana

    Wunderbar!!! Das klingt ja wirklich nach Erlebniss pur, was ihr da schreibt. Bin froh, dass ihr heile in Bangkok gelandet seit und freue mich schon jetzt auf die kommenden Wochen, in denen ich euch per Net bei eurer Reise begleiten werde. Für die nächsten Stunden wünsche ich euch viel Spaß und macht fleißig Fotos. Bis bald Nana
    Bis zum Mond…

  2. Hannes

    hallo ihr zwei

    ich glaube ja mal ihr beide habt einen totalen knall! mitten im winter nach südostasien abdüsen, ich glaub es hackt!
    während andere studenten ihre blassen gesichter und geschwächten, übermüdeten körper allmorgentlich in die bib schleppen macht ihr einen auf abenteuer. denn auch wenn es unglaublich klingt: auch geisteswissenschaftler müssen hin und wieder lernen *g*

    es grüßt der hannes aus der bibliothek münchen

  3. Henri

    Moin ihr beiden, (oder wie spät es auch imma bei euch is, hehehe)

    schön das ihr gut angekommen seid. Und wie ich sehe brauche ich mir keine Sorgen um euch machen, BECKS gibt´s wohl auch in Asien. Na dann is ja alles Juti. Haltet die Ohren steif und bleibt sauber.

    mfg, Henk